WAS IST EINE AUSLANDSKRANKENVERSICHERUNG?

WAS IST EINE AUSLANDSKRANKENVERSICHERUNG?

Krank im Ausland ist eine Horrorvorstellung für Jeden. Damit man im Fall der Fälle nicht auf sich allein gestellt ist, sollte eine Auslandskrankenversicherung vor Beginn des Auslandaufenthaltes abgeschlossen werden.
Auslandskrankenversicherung
Sie überminnt die Kosten für ärztliche Behandlungen im Ausland. Innerhalb der EU können Arztkosten durch die jeweilige Krankenkasse übernommen werden. In Nicht-Schengen-Staaten müssen jedoch die Kosten selbst oder von den Auslandskrankenversicherungen getragen werden. Auch bei Arztkosten in EU-Staaten, welche die Krankenkasse nicht übernimmt, greift die Krankenversicherung fürs Ausland. Zudem übernimmt die Krankenversicherung die Kosten für einen medizinischen Rücktransport. Studenten müssen eine entsprechende Krankenversicherung abschließen, bevor sie an einer ausländischen Hochschule angenommen werden.

Vergleiche und Tests

Die Höhe der Beiträge für eine Krankenversicherung im Ausland oder eine Reisekrankenversicherung richtet sich nach der Länge des Aufenthaltes und nach dem Alter des zu Versichernden. Die Aufenthaltsdauer staffelt sich in:

  • Aufenthalte bis zu einem Jahr
  • Aufenthalte bis zu fünf Jahren
  • Dauerhaft im Ausland

Vor Vertragsabschluss sollten folgende Punkte geprüft werden:

  • Wird die Art des Aufenthaltes abgedeckt? z. B. Au-pair, Work & Travel
  • Sind Beitragsrückerstattung bei kürzerem Auslandsaufenthalt möglich?
  • Besteht eine freie Arztwahl oder müssen Vertragsärzte in Anspruch genommen werden?
  • Beinhaltet die Police Unfälle durch sportliche Aktivitäten? Wenn ja, dann welche?
  • Besteht die Versicherung bei einem Heimaturlaub weiter?
  • Welche Vorerkrankungen werden nicht gedeckt?
  • Sind Familienmitglieder mit versichert?
  • Deckt die Versicherung Such- und Bergungskosten?
  • Welche Zahnarztkosten sind versichert?

Zudem spielen das Alter, der Selbstanteil sowie Kündigungsfristen und Mindestprämien eine Rolle. Liegt das Alter der zu versichernden Person unter 64 Jahren, sind die Beiträge deutlich günstiger. Vergleiche von Krankenversicherungen fürs Ausland finden sich im Internet. Finanztest Testsieger im August 2012 wurden die Hanse Merkur, Würzburger, Barmenia und Expat 36 bei einem Auslandsaufenthalt bis zu 36 Monaten. Günstigere Versicherungsangebote sind ohne das Reiseland USA möglich.

Unterschied zur Reisekrankenversicherung

Eine Reisekrankenversicherung ist für Reisen mit einer Dauer bis zu sechs Wochen interessant. Dauert die Reise länger, ist der Abschluss einer Krankenversicherung fürs Ausland angemessen.

Fazit: Im Falle einer Erkrankung im Ausland ist der Abschluss einer Krankenversicherung empfehlenswert. Sie bietet eine umfassende Erstattung der durch die medizinische Behandlung entstehenden Kosten an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.